Über die Gründerin

IKELNA Crafts wurde von der Kenianerin Jaqueline Nyalwal ins Leben der bunten Mode gerufen. Die talentierte Gründerin designt leidenschaftlich afrikanische Accessoires mit sehr viel Herzblut und Liebe zum Detail. Ikelna bedeutet in Jacqueline's Muttersprache Luo ein Verb und bedeutet "bringe mir bitte etwas". Wie jede Frau ein ganz besonderes Einzelstück ihres Selbst ist – ist ebenfalls jedes ihrer Stücke der Marke Ikelna Crafts ein Einzelstück, dass aus bunten afrikanischen Stoffen gezaubert wird. Die in Deutschland lebende Gründerin möchte die afrikanischen Stoffe auf eine besondere Art hervorheben, hierfür benutzt sie Namen auf Kiswahili, der Nationalsprache Kenias. Es gibt für jeden was Schönes bei Ikelna Crafts. Willkommen! Karibu! Welcome!